Jetzt das Doppelreferendum gegen das Gebührenreglement der Stadt Bern unterstützen!

Der Berner Stadtrat hat am 20. Oktober ein teilrevidiertes Gebührenreglement verabschiedet, dass das Parkieren in der Stadt Bern massiv verteuert. Die Parkkarten-Gebühren werden von aktuell CHF 264 auf neu CHF 492 erhöht und damit beinahe verdoppeln. Gleichzeitig sollen die Parkiergebühren von CHF 2.20 auf CHF 3.30 pro Stunde erhöht werden. Anstatt die maroden Stadtfinanzen durch Minderausgaben zu sanieren, setzte der Gemeinderat auf Mehreinnahmen und lanciert nun nichts anderes als eine verkappte Steuererhöhung.

Ein breites Bündnis aus FDP, Jungfreisinn, die Mitte und SVP sagt deshalb Nein zum Beschluss des Stadtrats und startet diese Woche das Referendum gegen das teilrevidierte Gebührenreglement.

Liesen Sie hier die ganze Medienmitteilung zum Referendum.

Laden Sie hier die Referendumsbogen herunter.